• Actionfiguren-Shop für Militärfiguren im Maßstab 1/6
  • Versandkosten Deutschland 4,50€ / EU 9,90€
  • Anfragen bitte an mail@1zu6.shop
  • 0511 / 64208239 > 9.00 - 17.00 Uhr
  • Actionfiguren-Shop für Militärfiguren im Maßstab 1/6
  • Versandkosten Deutschland 4,50€ / EU 9,90€
  • Anfragen bitte an mail@1zu6.shop
  • 0511 / 64208239 > 9.00 - 17.00 Uhr

Diorama-Projekt 1.1

19,53 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Verkauft

Beschreibung


  • Verlag: Zeughaus Verlag
  • Jahr: 2018
  • ISBN-13: 978-3963600050
  • ISBN-10: 3963600055
  • Sprache: Deutsch
  • Seiten: 120
  • Maße: 290 x 210 x 8 mm
  • Cover: Paperback
  • Zustand: neu


Teil1: Panzerfahrzeuge im Einsatz. Diese Trilogie richtet sich an Modellbauer aller Disziplinen, die lernen möchten, wie man mit seinen Bausätzen eine Geschichte erzählen oder ausschmücken kann und dabei alle wesentlichen Techniken aller verwandten Modellbaukategorien erlernt: für den Dioramenbauer, den Fahrzeug-Freak und den Figurenmaler, die rasch und unkompliziert die Techniken und Vorgehensweisen der anderen Modellbaudisziplinen erlernen möchten. Um dies zu erreichen, hat ein Team von Top-Modellbauern aus allen drei Disziplinen seit Jahren nach einem Weg gesucht, diese Techniken für jeden aus unserem Hobby-Bereich zugänglich zu machen. Sämtliche in dieser Trilogie gezeigten Techniken und Methoden sind für jedermann zugänglich und wurden möglichst einladend gestaltet, wodurch sämtliche Hürden beseitigt und die Möglichkeiten, dieses Hobby in vollem Umfang zu genießen, erweitert werden.

Ergänzend zu den klassischen Techniken habe wir auch ein paar neue entwickelt, bei denen es uns vor allem darauf ankam, dass sie ebenso schnell umsetzbar wie simpel sind. Das Gesamtpaket dieser Techniken und Verfahren schließt auch die geeignetsten Materialien ein - die wir unter den unzähligen, derzeit auf dem Markt verfügbaren ausgewählt und sorgfältig getestet haben - und ist nach Schwierigkeitsgraden angeordnet, vom niedrigsten bis zum arbeitsintensivsten. Dabei werden unterschiedliche Alternativlösungen vorgestellt, so dass jeder Modellbauer die für seine Bedürfnisse am besten geeignete herausfiltern kann. Der wohl wichtigste und originellste Ansatz aber ist der Transfer von Techniken zwischen den verschiedenen Disziplinen. So lässt sich ein Workflow zwischen den verschiedenen Disziplinen erkennen, der etwa dazu führt, dass aus dem Fahrzeugbereich bekannte Maltechniken auch in der Figurenmalerei zur Anwendung kommen. Dadurch bekommt etwa ein Panzer-Modellbauer einen leichteren Zugang zum Bemalen von Figuren, die zusammen mit seinem Fahrzeug-Kit präsentiert werden sollten. Daneben gehen wir auch auf die Möglichkeit ein, Militärfahrzeuge mit dem Haarpinsel zu bemalen, ähnlich als handele es sich um eine Figur, und werfen einen Blick auch die Kombination von Airbrush- und Pinseleinsatz zum Erzielen von optimalen Ergebnissen.