• Actionfiguren-Shop für Militärfiguren im Maßstab 1/6
  • Versandkosten Deutschland 4,50€ / EU 9,90€
  • Anfragen bitte an mail@1zu6.shop
  • WhatsApp +49 151 67794302
  • Actionfiguren-Shop für Militärfiguren im Maßstab 1/6
  • Versandkosten Deutschland 4,50€ / EU 9,90€
  • Anfragen bitte an mail@1zu6.shop
  • WhatsApp +49 151 67794302

Fallschirmjägergewehr 42

19,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Sofort lieferbar

Beschreibung


  • Hersteller: Battle Gear Toys
  • Material: Kunststoff


Hast du es gewusst? Das Fallschirmjägergewehr 42 bzw. Fallschirmjäger-Gewehr 42 (FG 42) ist ein Vielzweck-Selbstladegewehr und wurde für die deutschen Fallschirmjäger im Zweiten Weltkrieg entwickelt. Als im Mai 1941 deutsche Fallschirmjäger auf Kreta in der Unternehmen Merkur landeten, um Kreta als Operationsbasis im östlichen Mittelmeer nutzen zu können, wurde schnell die geringe Feuerkraft des fünfschüssigen Karabiners 98k deutlich, der Standardwaffe der Infanterie der Wehrmacht. Aus Sicherheitsgründen war es den Soldaten beim Fallschirmsprung nicht möglich mit ihren Waffen abzuspringen, die in separaten Behältern abgeworfen werden mussten. Daher verfügten sie nach dem Sprung nur über Pistolen und Handgranaten. Die Tatsache, dass die Fallschirmjäger nach der Landung zuerst ihre Ausrüstung zusammensuchen mussten, erwies sich speziell auf Kreta als fatal. Die Luftwaffe forderte daraufhin, zu der die Fallschirmjäger-Division gehörte, eine Waffe, die als Selbstladegewehr als Scharfschützengewehr mit dem Zielfernrohr ZF 42 und als leichtes Maschinengewehr mit einer Zweibein-Vorderstütze ausgerüstet sein sollte sowie einem Bajonett für den Nahkampf. Zudem wurde gefordert, dass ein Schießbecher mit Granatvisier für das Verschießen der 30-mm-Gewehrgranate aufgesetzt werden konnte. Der erste Einsatz des Gewehres fand im Jahr 1943 statt, als im Rahmen des Unternehmens Eiche eine Fallschirmjäger-Kompanie den gestürzten italienischen Diktator Mussolini aus seiner Gefangenschaft befreite. Bei dieser Aktion wurde vermutlich durch Absprachen kein einziger Schuss abgegeben. Das FG 42 diente neben dem MG 42 als technische Vorlage für die Entwicklung des amerikanischen M60-Maschinengewehrs. Quelle: Wikipedia